Zertifizierte SAP Services

Seit 2007 stellt sich die DVZ M-V GmbH alle zwei Jahre den hohen Anforderungen der CCoE-Zertifizierung. Mit dem erfolgreichen Abschluss trägt der IT-Dienstleister den Titel „Zertifiziertes SAP Customer Center of Expertise“ (SAP CCoE). Das Zertifikat ist mit einer hohen Verant­wortung verbunden, von der in erster Linie die Kunden profitieren und steht für das erworbene Expertenwissen, die erfolgreiche Anwendung von Tools und Methoden im SAP-Umfeld sowie für die erfolgreiche Implementierung der SAP ERP-Software beim Kunden.

Info-Box

Downloads

Flyer SAP Services

weiterführende Links

SAP Bedarfsmanagement in der Landespolizei M-V

Die Kombination aus unseren SAP-Kernkompetenzen sowie dem Fachwissen unserer Kunden ist ausschlaggebend für die erfolgreiche Umsetzung zahlreicher Projekte.

Bedarfsmanagement der Polizei mit SAP

Derzeit wird in der Landesverwaltung von M-V die Einführung der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) in der Landespolizei M-V vorbereitet. Dafür müssen alle Vermögensobjekte der Polizei erfasst werden. Die als Ergänzung entwickelte Bedarfsmanagement-Lösung erlaubt sowohl die Verwaltung der im SAP geführten Führungs- und Einsatzmittel als auch deren Bewirtschaftung.

UTA Tankdaten-Management

Die Fahrzeuge der Landespolizei und der zentralen Fahrbereitschaft nutzen UTA-Karten. Monatlich werden Dateien übermittelt, die jeden einzelnen Tankvorgang und die Bezahlung weiterer Leistungen - z. B. Maut, Wäschen, Öl, Kleinteile - pro Karte enthalten. Über die systemseitige Verknüpfung der Tankkarten mit den Fahrzeugen ist es möglich, alle Einzelposten direkt zuzuordnen. Dabei können Kosten auch auf den Karten verbleiben, wenn sie keinem Fahrzeug zuordbar sind.

SAP für die Landesforst: Eine maßgeschneiderte ERP-Lösung

Als Anstalt des öffentlichen Rechts (LFoA) besitzt die Landesforst M-V eine eigene Rechtspersönlichkeit und finanziert sich aus den Erträgen ihrer Wirtschaftstätigkeit und Landeszuschüssen. Die Landesforst M-V bewirtschaftet mit ihren ca. 1.100 Mitarbeitern heute etwa 193.500 ha Wald. Das ist ohne eine maßgeschneiderte ERP-Lösung im Hintergrund kaum vorstellbar.


Mit dem Rechtsformwechsel im Jahr 2006 war die ­Umstellung des Rechnungswesens von der Kameralistik
auf die kaufmännische Buchführung nach HGB notwendig. Mit der DVZ M-V GmbH wurde ein kompetenter Partner gefunden, der sowohl die Konzeption und Implementierung federführend begleiten als auch den späteren Betrieb im eigenen Rechenzentrum sicherstellen konnte.

Unser Netzwerk. Unsere Verantwortung.

KONTAKT