Imagebild: Serverraum eines modernen Rechenzentrums

Ob Housing oder Hosting: Ein hochsicheres Umfeld, rund um die Uhr überwacht

Nutzen Sie die Vorteile einer optimalen und sicheren Infrastruktur zum Betreiben Ihrer Hardware. Unsere geprüfte und zertifizierte Hochsicherheitsumgebung verfügt über alle Vorkehrungen, die einen modernen, sicheren und hochverfügbaren RZ-Betrieb ausmachen. Selbstverständlich orientieren sich unsere IT-Sicherheitsmaßnahmen an den strengen Vorgaben und Richtlinien des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Mit der 2013 erfolgreich abgeschlossenen Zertifizierung nach ISO 27001 auf Basis IT-Grundschutz ist das DVZ eines von wenigen Rechenzentren auf Länderebene, das seinen gesamten IT-Betrieb zertifiziert hat.

Hosting ist darüber hinaus der Betrieb virtueller und physischer Server, inklusive der Administration der Systeme. Dabei spielt das permanente Monitoring der Performance und weiterer systemeigener Parameter eine entscheidende Rolle. Primär liegt der Fokus im Hosting von Serverumgebungen mit den Betriebssystemen Windows, Linux und Unix aber auch auf dem Betrieb (kunden)eigener Applikationen auf diversen Plattformen.

An 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr sind Service-Desk und Leitstand für Störungsannahme, Problembearbeitung und Überwachung besetzt. Dazu werden alle Prozesse ITIL-konform gesteuert und für unsere Kunden ticket-basiert abgearbeitet.

Sicherheit „hoch 2“ dank Level 3

Eine doppelte Außenhautsicherung, die Videoüberwachung des gesamten Komplexes, Vereinzelungsschleusen für den Zutritt oder eine unterbrechungsfreie Stromversorgungsanlage mit zwei unabhängigen Stromsträngen gehören genauso dazu wie eine leistungsfähige, redundante Netzersatzanlage, die Aufteilung der Infrastruktur in mehrere Brandschutzzonen oder auch spezielle Maßnahmen der Abstrahlsicherheit.

Auf der Ebene der physischen Infrastruktur eines Rechenzentrums werden die baulichen Aspekte, die technischen Versorgungssysteme (Elektro/Kälte) und die Sicherheitssysteme (Brandmelde- und Brandlöschanlage, Zutrittskontrolle u.v.m.) auf ihre Eignung und ihren ordnungsgemäßen Einsatz hin regelmäßig überprüft.

Als Industriestandard für die Zertifizierung der Rechenzentrumsinfrastruktur hat sich der speziell darauf abgestimmte TSI-Prüfkatalog ("Trusted Site Infrastucture") vom TÜV etabliert. Verfügbarkeiten werden hier in vier unterschiedlichen Stufen (Level 1 bis 4) definiert. Das für das DVZ-Rechenzentrum geltende Level 3 mit hohem Schutzbedarf fordert die vollständige Redundanz kritischer Versorgungssysteme und die klimatische Grenzwerteinhaltung gemäß EN 1047-2. Die Einhaltung dieser Kriterien belegt die vorliegende Zertifizierung des DVZ.

Rechenzentrum Übersichtsgrafik

Eine runde Sache: Backup, Langzeitdatenarchivierung und Hochleistungsdruck als RZ-Services

Abgerundet wird unser Leistungsspektrum im RZ-Umfeld durch Serviceleistungen im Bereich Backup und Langzeitdatenarchivierung. So profitieren Sie bei der Archivierung Ihrer Informations- und Datenträger von einem Höchstmaß an Sicherheit sowie standardisierten Prozessen und einer einheitlichen Infrastruktur.

Setzen Sie auch bei Ihren Druckaufträgen auf uns als flexiblen, zuverlässigen und schnellen Partner. Unser umfangreiches Leistungsspektrum umfasst die Produktion diverser Druckerzeugnisse. Ob Kuvertieren, Frankieren oder das Drucken von Flyern, Broschüren, Geschäftsberichten etc. in kleinen und großen Auflagen – wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung und Betreuung sowie modernste Technik in der Umsetzung.

Mehr Effizienz: Dank Gebäudeperformance-Optimierung

Der wachsende Leistungsbedarf an Technik, steigende Energiepreise und der Wunsch, Dienstleistungen möglichst nachhaltig zur Verfügung zu stellen, bedürfen einer stetigen Optimierung der Energieeffizienz von Rechenzentren. Dank Optimierung seiner Gebäudeperformance konnte das DVZ hier in den letzten Jahren gute Ergebnisse erzielen, ohne Einbußen an Qualität und Verfügbarkeit machen zu müssen.

Allein durch Optimierung der Klimaschränke in den Serverräumen (Einsatz von modernen EC-Ventilatoren) konnte binnen kürzester Zeit der Stromverbrauch mehr als halbiert werden. Die Einführung einer intelligenten Gebäudeautomation mit Fernwartung hat nicht nur zu einer Vereinfachung des Gebäudemanagements geführt, sondern bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit, den Energieverbrauch genau zu überwachen und Störungen schnell zu beheben. Mit der langfristig geplanten Erweiterung der Freikühlung sollen Energiekosten auch in Zukunft weiter reduziert werden.

Geleitet durch den Anspruch an Nachhaltigkeit bezieht das DVZ außerdem seit 2012 ausschließlich Ökostrom aus 100 % regenerativen Energiequellen und 0 % CO2-Ausstoß.

Unser Netzwerk. Unsere Verantwortung.

KONTAKT