DVZ M-V GmbH Luftbild


Beim Besuch unserer Internetseiten speichern wir keine personenbezogenen Daten.

Folgende Zugriffsinformationen werden in einer Protokolldatei zwischengespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Name des aufgerufenen Internetdienstes, der Ressource und der verwendeten Aktion
  • gegebenenfalls Abfragen, die der Client gestellt hat
  • technische Daten unseres Servers, auf dem der Internetdienst aufgerufen wird,
  • übertragende Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war 
  • verwendeter Browser des aufrufenden Rechners


Die Informationen fließen anonymisiert in eine Auswertungsstatistik ein. Die aufgezeichneten Protokolldaten werden spätestens nach drei Tagen gelöscht.


Die Webpräsenz verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner abgelegt und vom Browser gespeichert werden. Die Cookies enthalten aber keine personenbezogene Daten. Wenn Sie sich per E-Mail oder über ein Kontaktformular an uns wenden, werden die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck verwendet. Eine Übermittlung an Dritte zu anderen Zwecken erfolgt nicht. Im Rahmen Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung und der damit verbundenen Bereitstellung unserer Services werden die von Ihnen eingegebenen Daten im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung an Fremddienstleister die der EU-Datenschutz-Grundverordnung unterliegen übermittelt. 
Fallen bei Fehlersuche bzw. Fehlerbehebung Daten an, die Rückschlüsse auf Personen oder Organisationen zulassen, so unterliegen diese der strengen Zweckbindung des § 10 Absatz 6 des Datenschutzgesetzes Mecklenburg-Vorpommern. Sie werden von uns unverzüglich wieder gelöscht. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Zugriff auf diese Daten haben, sind auf das Datengeheimnis gemäß § 6 Datenschutzgesetz Mecklenburg-Vorpommern verpflichtet.

Google-Maps

Wir nutzen in unserem Onlineangebot Kartenmaterial von "Google-Maps", das über eine Programmierschnittstelle (API) von den Webseiten der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend kurz "Google" genannt) eingebunden wird. Voraussetzung hierfür ist, dass Google, als Anbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahr nimmt, um das jeweilige Kartenmaterial an den Browser des jeweiligen Nutzers zu übermitteln. Die IP-Adresse ist vor diesem Hintergrund für die Darstellung erforderlich. Wir haben insofern keinen Einfluss darauf, falls Google die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern sollte. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.


Sollten Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten Steffen Bender unter datenschutz@dvz-mv.de.

  • Datenschutzerklärung für Online-Bewerbungen

    Vielen Dank für Ihr Interesse an den Online-Stellenausschreibungen der DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH. Im Rahmen der Online-Bewerbung stellen Sie uns ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung. Wir legen sehr großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten von Bewerbern, Mitarbeitern, Vertragspartnern und allen sonst mit uns verbundenen Dritten. Es ist uns daher ein besonderes Anliegen, bereits während des Bewerbungsprozesses vertrauensvoll mit Ihren persönlichen Daten umzugehen.

    Wir verarbeiten Ihre Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Die vorliegende Datenschutzerklärung gibt Ihnen Auskunft darüber, wie wir mit Ihren Informationen umgehen, die Sie in das Online-Bewerbungsformular eingeben werden. Diese Informationen erhalten Sie gemäß der derzeit geltenden einschlägigen Datenschutzvorschriften über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten im Rahmen der Online-Bewerbung. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen und Bestimmungen aufmerksam durch, bevor Sie Ihre Daten an uns übermitteln.

    Zweck der Datenerfassung Sie wollen sich online um eine Stelle bei der DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH bewerben. Somit benötigen wir von Ihnen einige Angaben zu Ihrer Person (vgl. § 32 BDSG). Wir versichern, dass Ihre Angaben vertraulich behandelt werden. Die eingegebenen Daten werden durch uns ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl verarbeitet und genutzt. Welche Daten werden erfasst? Im Rahmen unseres Online-Bewerbungsverfahrens erfassen wir die für unser Bewerbungsverfahren erforderlichen Informationen. Es werden daher folgende Daten erhoben und verarbeitet:

    Anrede (Auswahlfeld)

    Nachname

    Vorname

    Telefon

    E-Mail-Adresse

    Referenz (wo die Stelle gefunden wurde)

    Stellenbezeichnung

    Referenznummer

    Freitextfeld für Ihre Notizen / Anmerkungen

    Anlagen-Upload für Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse

    Sobald Ihre Online-Bewerbung bei der DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH eingegangen ist, bestätigen wir Ihnen den Erhalt per E-Mail. Mit der Absendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses schriftlich und/oder telefonisch kontaktiert und weiter über das weitere Verfahren informiert werden. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten nicht anonym gespeichert werden, sondern dem Bereich Human Resources der DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH zugänglich sind.

    Bewerbungsinformationen

    Die DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH sucht die besten Bewerber unter Beachtung des AGG und des SGB IX. Wir erheben keine Informationen, die nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz nach deutschem Recht oder jedem anderen nationalen oder internationalen Gleichbehandlungsgesetz nicht verwertbar sind.

    Mit wem teilen wir Ihre persönlichen Daten? Die Informationen, die Sie uns mitteilen, werden vertraulich behandelt und nur innerhalb der DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH an diejenigen Personen weitergegeben, die mit dem konkreten Bewerbungsverfahren am jeweiligen Standort befasst sind. Bearbeitung und Löschung Ihrer Bewerbung Ihre personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gelöscht. Sofern der Löschung Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich sein sollte oder Sie einer längeren Speicherung zugestimmt haben, werden Ihre Daten erst danach – nämlich nach Wegfall des entgegenstehenden Grundes – gelöscht. Grundsätzlich werden personenbezogene Daten aus der Bewerbung unverzüglich nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, spätestens 12 Wochen nach dessen Abschluss, gelöscht. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Vertrages, so können Ihre Daten, zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses, unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften, auch darüber hinaus gespeichert und genutzt werden.

    Natürlich haben Sie jederzeit das Recht, Ihre Bewerbung zurückzuziehen. Hierzu reicht es aus, Ihren Wünsch auf Zurückziehung und Löschung an unser Team personal@dvz-mv.de oder unseren Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail-Adresse datenschutz@dvz-mv.de zu kontaktieren.

    Sicherheit

    Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund haben wir physische, elektronische und administrative Prozesse eingeführt, mit denen wir die Informationen, die wir sammeln, schützen. Es haben ausschließlich die Personen des Teams Human Resources Zugriff auf Ihre persönlichen Daten, die diese im Rahmen der Erfüllung ihrer Arbeitsaufgaben benötigen.

    Cookies

    Das Online-Bewerbungssystem speichert auf Ihrem Rechner eine zeitlich beschränkte Datei zum Zwecke der Archivierung von Informationen (ein sogenanntes „Cookie“). Cookies dienen dazu, Ihnen das Navigieren und Arbeiten mit dem Online-Bewerbungssystem zu erleichtern. Dies geschieht beispielsweise durch die Vergabe einer Identifikations-Nummer (sogenannte Session-ID) die es dem Server ermöglicht aufeinanderfolgende Anfragen des Browsers demselben Benutzer zuzuordnen. Die DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH verwendet hierbei ausschließlich temporäre Cookies (d.h. solche Cookies die nur zeitlich begrenzt auf Ihrem Rechner gespeichert werden).

    Einwilligung

    Durch Aktivieren der Check-Box (opt-in) versichern Sie, dass Sie die Informationen dieser Datenschutzerklärung über Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten zur Kenntnis genommen haben und damit einverstanden sind. Sie versichern ferner, dass Ihre Angaben korrekt sind. Sofern Sie noch nicht volljährig sind, haben Sie zuvor die Einwilligung Ihres gesetzlichen Vertreters zur Bewerbung bei der DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH einzuholen.

    Ansprechpartner / Datenschutzbeauftragter

    Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben oder von Ihrem Auskunfts- oder Widerrufsrecht Gebrauch machen wollen, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten datenschutz@dvz-mv.de oder an die Person, die in der Stellenanzeige als Ansprechpartner gegeben wurde.

    Änderungen dieser Datenschutzerklärung

    Die DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit an aktuell technische und gesetzliche Anforderungen anzupassen. Darüber hinaus weisen wir auch auf unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen für unsere Webseiten (https://www.dvz-mv.de) hin.

    Stand: Dezember 2015>

Unser Netzwerk. Unsere Verantwortung.

KONTAKT