Informatikkaufmann/-frau

Ausbildung: Informatikkaufmann/-frau

blog-berufsstarter-teaser-deine-moeglichkeiten-maria-wenk_dvzMaria Wenk (27): „Die Ausbildung ist ungemein abwechslungsreich. Außerdem habe ich im DVZ auch Freiräume, um neue Ideen zu entwickeln.“

Das wirst Du machen…

Ob IT-Organisation oder reine Betriebswirtschaft: Als Informatikkaufmann/-frau besitzen Deine Aufgaben viele Schwerpunkte. Dazu gehören z. B. die Aufnahme, die Untersuchung und die Optimierung von Geschäftsabläufen, die IT-technisch unterstützt werden sollen. Wir analysieren und beraten also häufig im Projektumfeld, bevor die technische Realisierung erfolgt.

Das solltest Du mitbringen…

Um als Informatikkaufmann/-frau durchzustarten, brauchst Du gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Außerdem sollte Dir der Umgang mit dem PC nicht fremd sein. Zu Deinen persönlichen Stärken zählen außerdem Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Kreativität.

Das wirst Du lernen…

Während Deiner dreijährigen Ausbildung erlernst Du unter anderem Prozessabläufe zu visualisieren, Anforderungen zu dokumentieren und Fachkonzepte zu erstellen. In jeder Phase eines IT-Projektes sichern wir die Qualität der Anforderungen an eine technische Umsetzung. Dabei findet der praktische Teil im DVZ und der theoretische an der Beruflichen Schule für Technik in Rostock statt.

Darüber hinaus erhältst Du einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichsten Aufgabenbereiche und die Abläufe des DVZ als großen IT-Dienstleister.

 

Bildnachweis: © Maria Wenk/ DVZ M-V GmbH