Berufsstarter

Unsere Berufs!Starter-Messe 2019 im DVZ

Am Dienstag und Mittwoch, den 24. und 25.09.2019, war es wie jedes Jahr an der Zeit die Berufs!Starter-Messe bei uns im DVZ zu veranstalten. Natürlich war auch das Berufs!Starter-Blog Team mit dabei.

+ Lesen Sie mehr

Abwechslungsreich, persönlich und offen: So war mein Praktikum im DVZ

Das DVZ bildet nicht nur Azubis und duale Studenten aus und beschäftigt Werkstudenten, sondern bietet Schülern auch die Möglichkeit eines Praktikums.

Ich bin Gesa und schnuppere gerade im Rahmen eines Schülerpraktikums in die Arbeit der Marketingabteilung.

Voller Aufregung und Nervosität bin ich in meinen ersten Praktikumstag gestartet. Erstmal habe ich die Räume der Marketingabteilung kennengelernt, sowie die Mitarbeiter meines Sachgebiets. Das offene Gespräch mit meinem Sachgebietsleiter André Korsch hat dazu beigetragen, dass von Aufregung und Nervosität schnell nicht mehr viel zu spüren war.

Die ersten Praktikumstage vergingen ruck zuck. Ich habe zum Beispiel nach neuen Werbemitteln recherchiert und mich mit der neuen Karriereseite beschäftigt. Außerdem durfte ich bei einer kurzen Redaktionssitzung vom DVZ.blog und einem Fototermin für die neue Karriereseite dabei sein.

Besonders gut im DVZ gefällt mir, wie offen und persönlich die Mitarbeiter miteinander umgehen. Dadurch fühlt man sich schnell wohl und gut aufgehoben. Auch die eigenen Ideen und Vorschläge werden gerne gehört und mit eingebracht.

Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl, mein zweiwöchiges Praktikum im DVZ zu machen. Ich hätte mir vielleicht ein kurzes persönliches Kennenlernen vor dem Praktikum gewünscht, um die Arbeitsumgebung vorher schon einmal zu sehen und die Aufregung etwas rauszunehmen. Außerdem machen es einem die warmen Temperaturen nicht unbedingt angenehm im Büro zu arbeiten – aber man kann eben nicht alles haben.

Um nicht nur einen einseitigen Blick auf ein Praktikum im DVZ zugeben, habe ich mich mit einer anderen Praktikantin, Josina, ausgetauscht. Sie kommt aus Ludwigslust und absolviert ihr Praktikum im Bereich E-Government/E-Government-Beratung. Sie ist eher zufällig in der Abteilung gelandet, ist aber genauso vom offenen Miteinander der Mitarbeiter begeistert, wie ich es bin. Josina begleitet beispielweise Workshops, arbeitet an Projekten mit oder setzt kleine Dinge mit dem „Calliope Mini“ um. Ihre Praktikumsbetreuerin ist ebenfalls darauf bedacht, ihre Wünsche und Ideen zu berücksichtigen und umzusetzen. Sie hat Josina bereits vor dem Praktikum per E-Mail kontaktiert und eine persönliche Absprache im DVZ vorgeschlagen.

Auch Maximilian, der in der Managementberatung sein Praktikum macht, hat mir seine Eindrücke geschildert. Ihm gefallen die Einblicke in verschiedene Themenbereiche mit Verbindung von Theorie und Praxis und auch die für ihn abwechslungsreichen Aufgaben. Maximilian unterstützt zum Beispiel bei der Erfassung von Verträgen und Organisationsaufgaben oder nimmt an Projektmeetings teil. Er bereitet auch Präsentationen auf, die er selbstständig vorstellt. Sein Interesse an einem Praktikum  hat die Homepage des DVZ geweckt.

Und? Habt Ihr jetzt auch Lust bekommen, Euer nächstes Praktikum im DVZ zu machen?

Dann sendet Eure Bewerbung doch direkt an den Ausbildungskoordinator des DVZ, Jens Meier!